Breitband-Ausbau geht weiter: weitere Verträge unterzeichnet

Die Landwerke M-V Breitband GmbH wurde vom Landkreis Mecklenburgische Seenplatte mit dem Breitband-Ausbau in den Projektgebieten MSE 23_13 (Kargow, Mirow, Rechlin, Schloen-Dratow und Schwarz), MSE 24_24 (Blumenholz, Carpin, Godendorf, Grünow, Möllenbeck, Priepert, Userin, Wesenberg, Wokuhl-Dabelow und Wustrow) sowie MSE 25_04 (Basedow, Faulenrost, Gielow, Kummerow, Malchin und Neukalen) beauftragt. 

In Auftaktveranstaltungen im November haben die Vertreter der Landwerke M-V Breitband GmbH, die Bürgermeister*innen sowie Vertreter der Ämter über den geförderten Breitbandausbau in den Ausbaugebieten informiert.  Förderfähig sind laut Breitbandförderprogramm des Bundes alle Adresspunkte, deren Bandbreite weniger als 30 Mbit/s beträgt. Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte kommuniziert auf der Website www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Breitband/ über die förderfähigen Gebiete.

Gemeinsam mit den Bürgermeister*innen und den Ämtern planen die Landwerke M-V Breitband GmbH für das kommende Jahr Einwohner-Informationsveranstaltungen sowie Bürgersprechstunden. Sobald die Termine feststehen, werden diese zeitnah kommuniziert.

[MSE 24_24] [MSE 23_13] [Mecklenburgische Seenplatte]