Ein Herzstück für die Datenautobahn wird geliefert

Die Gebäudehülle ist unauffällig, aber im Inneren steckt eine Menge Power.

Was an diesem Kran hängt, ist ein Breitband-PoP (Point of Presence). Es ist eines von insgesamt vier Herzstücken mit denen die Datenautobahn in Demmin zukünftig auf Höchstleitung gefahren werden kann.

In Demmin werden bis Ende 2023 mehr als 4000 Haushalte und etwa 390 Unternehmen im Rahmen des Bundesförderprogramm Breitbandausbau an die Glasfaser-Infrastruktur der Landwerke M-V Breitband GmbH angeschlossen. Die zweite Station wird Anfang Juli am Gymnasium gesetzt.

Die Stadtwerke Neustrelitz verantworten die Betriebsführung der Landwerke M-V Breitband GmbH.

[Mecklenburgische Seenplatte] [MSE 26_04]