Glasfaser-Hausanschlüsse mit Laufzeitvertrag

Innerhalb der Planungs- und der Bauphase im betreffenden Bauabschnitt in Ihrer Gemeinde können Sie sich Ihren Glasfaser-Hausanschluss kostenlos, statt für bis zu 2.950 Euro sichern. Voraussetzungen sind die unterschriebene Einverständniserklärung des Grundstückeigentümers sowie die Förderfähigkeit laut Bundesprogramm zur Unterstützung des Breitbandausbaus.
Das heißt, Ihr Gebäude muss förderfähig sein sowie in einem förderfähigen Gebiet liegen, in dem wir den Zuschlag zum Breitbandausbau erhalten haben.

Hausanschluss mit Laufzeitvertrag in der Planungs- & Bauphase

  • Innerhalb der Planungs- und der Bauphase im betreffenden Bauabschnitt in Ihrer Gemeinde
  • Vom Landkreis ausgewiesene Förderfähigkeit
  • Unabhängig davon, ob die BreitlandNet-Leistung sofort nach der Verlegung oder erst nach Beendigung der Mindestlaufzeit beim derzeitigen Anbieter genutzt wird.

  • Modernste Glasfasertechnologie

kostenfrei

Hausanschluss mit Laufzeitvertrag in der Umsetzungsphase

  • Nach der Planungs- und der Bauphase, in der so genannten Umsetzungsphase in Ihrer Gemeinde
  • Vom Landkreis ausgewiesene Förderfähigkeit
  • Unabhängig davon, ob die BreitlandNet-Leistung sofort nach der Verlegung oder erst nach Beendigung der Mindestlaufzeit beim derzeitigen Anbieter genutzt wird.
  • Anschlusslänge bis 20 Meter ab Grundstückslänge  (jeder weitere angefangene Meter wird dem Auftraggeber mit 76,55 € (brutto) in Rechnung gestellt.
  • Modernste Glasfasertechnologie
750,00 €

Hausanschluss mit Laufzeitvertrag in der Betriebsphase

  • Innerhalb der Betriebsphase nach Bauabschluss
  • Vom Landkreis ausgewiesene Förderfähigkeit
  • Unabhängig davon, ob die BreitlandNet-Leistung sofort nach der Verlegung oder erst nach Beendigung der Mindestlaufzeit beim derzeitigen Anbieter genutzt wird.
  • Anschlusslänge bis 20 Meter ab Grundstückslänge (jeder weitere angefangene Meter wird dem Auftraggeber mit 76,55 € (brutto) in Rechnung gestellt.
  • Modernste Glasfasertechnologie
2.950,00 €

Glasfaser-Hausanschlüsse ohne Laufzeitvertrag

Im Rahmen der Förderung haben die Gemeinden Bandeln, Gribow, Groß Polzin, GützkowKrien, Krusenfelde, Medow und Neetzow-Liepen, Stolpe an der Peene sowie Ziethen des Landkreises Vorpommern-Greifswald auch die Möglichkeit, sich einen Glasfaser-Hausanschluss ohne ein Internet-/Telefon-Produkt der Landwerke M-V Breitband GmbH in der Planungs- und Bauphase kostenlos, statt für bis zu 3.550 Euro zu sichern. Voraussetzungen sind die unterschriebene Einverständniserklärung des Grundstückeigentümers sowie die Förderfähigkeit laut Bundesprogramm zur Unterstützung des Breitbandausbaus. Das heißt, Ihr Gebäude muss förderfähig sein sowie in einem förderfähigen Gebiet liegen, in dem wir den Zuschlag zum Breitbandausbau erhalten haben.

Hausanschluss ohne Laufzeitvertrag in der Planungs- & Bauphase

  • Innerhalb der Planungs- und der Bauphase im betreffenden Bauabschnitt in Ihrer Gemeinde
  • Vom Landkreis ausgewiesene Förderfähigkeit
  • Modernste Glasfasertechnologie
0,00 €

Hausanschluss ohne Laufzeitvertrag in der Umsetzungsphase

  • Nach der Planungs- und der Bauphase, in der so genannten Umsetzungsphase
  • Vom Landkreis ausgewiesene Förderfähigkeit
  • Anschlusslänge bis 20 Meter ab Grundstückslänge (jeder weitere angefangene Meter wird dem Auftraggeber mit 76,55 € (brutto) in Rechnung gestellt.
  • Modernste Glasfasertechnologie
1.550,00 €

Hausanschluss ohne Laufzeitvertrag in der Betriebsphase

  • Innerhalb der Betriebsphase nach Bauabschluss
  • Vom Landkreis ausgewiesene Förderfähigkeit
  • Anschlusslänge bis 20 Meter ab Grundstückslänge (jeder weitere angefangene Meter wird dem Auftraggeber mit 76,55 € (brutto) in Rechnung gestellt.
  • Modernste Glasfasertechnologie
3.550,00 €

Förderung des Projekts zum Breitbandausbau

Der Ausbau der Breitbandversorgung in Mecklenburg-Vorpommern wird vom Bund sowie vom Land Mecklenburg-Vorpommern gefördert. Der Projektträger ist die atene KOM.